Vereinskommunikation bei Open History e. V. per Slack

Unser Ver­ein ist dezen­tral, unse­re Ver­eins­mit­glie­der quer über Deutsch­land – und dar­über hin­aus – ver­teilt. Um uns im Ver­ein aus­zu­tau­schen, auf dem neu­es­ten Stand zu hal­ten und vor allem um unse­re Events und Pro­jek­te zu pla­nen, nut­zen wir daher die Kom­mu­ni­ka­ti­ons­soft­ware „Slack“.

Slack ist ein web-basier­ter Instant-Messaging Dienst und funk­tio­niert – je nach per­sön­li­cher Prä­fe­renz – im Brow­ser oder als App. Alle The­men sind in Slack in Chan­nels geglie­dert. Das hilft uns etwa bei der Orga­ni­sa­ti­on des histo­camps oder des Geschicht­schecks die Über­sicht zu behal­ten und uns opti­mal zu koor­di­nie­ren. Dar­über hin­aus gibt es die Mög­lich­keit sich via Direkt­nach­richt unter den Mit­glie­dern aus­zu­tau­schen. Unse­ren Slack-Works­pace erreicht ihr unter open​histo​ry​.slack​.com. Alle Mit­glie­der bekom­men ihre Zugangs­da­ten bei ihrem Ver­eins­ein­tritt, soll­te das bei dir nicht der Fall gewe­sen sein, mel­de dich bit­te unter mitglieder@​openhistory.​de.

Unsere Slack-Basics

Um euch den Start in unse­rem Slack-Works­pace zu erleich­tern, haben wir hier eini­ge Tipps, Regeln und Tricks zusammengefasst:

Die vier Chan­nels für euren Ein­stieg in unser Vereinsslack:

  • #mit­glie­der­vor­stel­lung: Ers­ter Anlauf­punkt für alle Neu­mit­glie­der, stellt euch vor, lasst euch in der Run­de begrüßen!
  • #allgemeine_​vereinsnews: Hier bespre­chen wir die wich­tigs­ten Neu­ig­kei­ten rund um Open histo­ry e.V..
  • #technik_​support: … wenn es mal hakt mit der Slack-Bedie­nung oder mit wei­te­ren Tools, die wir im Ver­ein nut­zen. Ein­fach Fra­ge pos­ten – wir geben unser Bes­tes, euch zu helfen.
  • #z_​random: für den neus­ten Kaf­fee­klatsch, aber auch für pri­va­te Recher­che­fra­gen, Hin­wei­se zu Stel­len­an­ge­bo­ten aus dem Historiker*innenuniversum

Neue Mit­glie­der wer­den auto­ma­tisch den oben genann­ten Chan­nels hin­zu­ge­fügt. Über den „Chan­nel-Brow­ser“ könnt ihr nach wei­te­ren Chan­nels suchen und ihnen bei­tre­ten. Den „Chan­nel-Brow­ser” fin­det ihr in der Desk­top­va­ri­an­te über das Menü (ein­fach Klick auf das Ver­eins­lo­go links oben oder Short­cut: Strg+Shift+L) und in eurer Han­dy-App über die Suche (unte­re Menüleiste).

Weitere Tipps & Tricks

  • Wenn ihr eine ande­re Per­son in einem Chan­nel direkt anspre­chen wollt, schreibt deren Slack-Namen in eure Nach­richt. Wenn ihr den Slack­na­men mit einem @ beginnt, wird der Name auto­ma­tisch vervollständigt.
  • Nutzt die For­ma­tie­rungs­op­tio­nen (Fett, kur­siv, Auf­lis­tun­gen…), um eure Nach­rich­ten für die ande­ren les­ba­rer zu machen.
  • Wenn ihr auf eine kon­kre­te Nach­richt im Chan­nel ant­wor­ten wollt, nutzt die Thread­funk­ti­on (Sprech­bla­sen­sym­bol „Im Thread antworten“)
  • Eine nähe­re Beschrei­bung eines Chan­nels fin­det ihr jeweils, wenn ihr auf das „i“ oben rechts im Chan­nel klickt. Hier fin­det sich außer­dem eine Mit­glie­der­lis­te des Chan­nels sowie ange­pinn­te Nach­rich­ten.
  • Wenn ihr alle im Chan­nel anspre­chen wollt, könnt ihr das mit „@channel“ tun. Bit­te ver­wen­det die­sen Befehl spar­sam. Je nach Ein­stel­lung wer­den vie­le User dann per Push-Nach­richt direkt informiert.
  • Ob ihr selbst Push-Nach­rich­ten von Slack bekom­men oder gar per E‑Mail über das Neus­te aus unse­rem Ver­eins­s­lack benach­rich­tigt wer­den wollt, könnt ihr über eure Pro­fi­l­ein­stel­lun­gen anpassen.
  • Zudem lässt sich auch ein Zeit­rah­men defi­nie­ren, in wel­chem ihr benach­rich­tigt wer­den wollt, zum Bei­spiel nur ab 8 Uhr mor­gens oder bis 22 Uhr abends.
  • Benach­rich­ti­gungs­ein­stel­lun­gen sind zudem für jeden Chan­nel ein­zeln anpass­bar (unter dem Menü -> „i“ oben rechts)
  • Mit­le­sen könnt ihr in den Chan­nels auch ohne ihnen bei­zu­tre­ten. Wenn ihr aus einem Chan­nel wie­der aus­tre­ten wollt, geht ihr über das Menü oben rechts auf „Ver­las­sen“.
  • Super prak­tisch: alle unge­le­se­nen Nach­rich­ten seit dei­nem letz­ten Slack-Besuch kannst du dir auch gesam­melt anzei­gen las­sen: in der Desk­top­va­ri­an­te über das Menü auf „Mehr“ und dann auf „Unge­le­se­nes gehen“ (Short­cut: Strg+Shift+A)
  • Slack-Calls: Wenn ihr mal aus­führ­li­cher mit einem Ver­eins­mit­glied spre­chen wollt, könnt ihr auch die Anruf-Funk­ti­on nut­zen (Ach­tung: Wenn ihr Slack über den Brow­ser nutzt, funk­tio­niert das der­zeit nur bei Goog­le Chro­me!). Ihr könnt mit oder ohne Kame­ra­bild spre­chen und auch eure Bild­schir­me gegen­sei­tig tei­len. Ein­fach mal ausprobieren…

Wei­te­re Infos zu Slack fin­det ihr unter: slack​.com