Christian Rapp

Bild: Marit Klein­manns

Gebo­ren 1981 und somit der Nes­tor des his­tocamp-Orga­teams (Stand Novem­ber 2018). Stu­dier­te Geschich­te, Rechts­wis­sen­schaft und Geschich­te des Mit­tel­al­ters und der Frü­hen Neu­zeit an den Uni­ver­si­tä­ten Bie­le­feld und Paris VII (Denis Dide­rot) im Rah­men eines Deutsch-Fran­zö­si­schen Dop­pel­stu­di­en­gangs der Deutsch-Fran­zö­si­schen Hoch­schu­le (DFH/​UFA) und schloss mit dem Dop­pel­ab­schluss Magis­ter Artium/​Maîtrise ès Arts ab. Hat das Raum­schiff Aka­de­mia ver­las­sen und ist seit 2008 als wis­sen­schaft­li­cher Lek­tor, aka­de­mi­scher Coach und frei­er His­to­ri­ker tätig. Zudem seit 2015 Teil­ha­ber an einer Über­set­zungs­agen­tur und seit 2018 Dozent für Abitur­vor­be­rei­tun­gen im Fach Geschich­te.

Arbeits­schwer­punkt: reli­giö­se Anthro­po­lo­gie des Mit­tel­al­ters, spe­zi­ell Hei­li­gen­ver­eh­rung, Patro­zi­ni­en­kun­de in Deutsch­land und Frank­reich, Iden­ti­täts­bil­dung anhand von Stadt­pa­tronskult in Nie­der­deutsch­land. Im nicht-wis­sen­schaft­li­chen Bereich: Lek­to­rat von wis­sen­schaft­li­chen Publi­ka­tio­nen, Coa­ching für aka­de­mi­sches Schrei­ben und zur Abitur­vor­be­rei­tung, Über­set­zung von juris­ti­schen und Hand­buch­tex­ten, Recher­che­ar­bei­ten und Edi­ti­ons­tä­tig­kei­ten.