Lisa Haßler

Desi­gnier­te Kas­sen­war­tin Open Histo­ry e.V.

Lisa Haßler
Foto: pri­vat

Gebo­ren 1985, hat Geschich­te und Fran­zö­si­sche Stu­di­en in Kon­stanz und Avi­gnon stu­diert. Danach als Volon­tä­rin in der Pres­se- und Öffent­lich­keits­ar­beit im Ver­lags­we­sen unter­wegs gewe­sen, bevor sie eini­ge Zeit in der Pres­se­ar­beit eines CRM-Her­stel­lers tätig war. Seit 2016 beschäf­tigt sie sich auch beruf­lich wie­der mit Geschich­te. Ver­mit­telt im Muse­um ger­ne Stadt­ge­schich­te an ver­schie­de­ne Besucher*innengruppen oder forscht in Archi­ven, arbei­tet an Aus­stel­lun­gen mit, schreibt Tex­te für ver­schie­de­ne Ziel­grup­pen oder inter­viewt Zeitzeug*innen. Außer­dem als selbst­stän­di­ge His­to­ri­ke­rin tätig.

Wäh­rend des Stu­di­ums lag der Schwer­punkt auf mit­tel­al­ter­li­cher Geschich­te, seit der Arbeit im Muse­um ver­mehrt Geschich­te des 20. und 21. Jahrhunderts.

Liest sehr ger­ne oder schaut sich Seri­en an. Ansons­ten auch ger­ne drau­ßen unter­wegs, egal ob jog­gend oder spazierend.